Psychosomatische Erkrankungen sind zur Volkskrankheit Nr. 1 geworden. Die Bedeutung von Stressprävention ist aktueller denn je. Burnout, in den 60-iger Jahren noch als Managerkrankheit bekannt, wird als Prozess des Ausbrennens bezeichnet, den man am besten schon durch entsprechende Früherkennung wirksam entgegen steuern kann.


Inhalt

  • Distanzierende Aufmerksamkeit schulen
  • Stressverlauf und mentale Gedankenspirale
  • Stress-Bewältigung
  • Verlauf des Burnout - Prozesses
  • Ursachen und Folgen
  • Burnoutsymptome erkennen
  • Individuelle Burnout-Prävention
  • Was kann ich tun? - Gegenstrategien am Beginn eines Burnout-Prozesses
  • Wie kann ich Menschen im Burnout helfen?
Ziel und Nutzen
  • Sensibilisierung und Erkennen von Stress und Burnout
    - bei sich selbst
    - bei anderen
  • Burnout-Anzeichen spüren und sehen
  • Stress bewältigen können
  • Ganzheitliche Gegenstrategien anwenden können

Termine: Firmeninterne Seminartage

» nähere Informationen über email


« zurück
 

© Ing. Mag. Axel M. Juch | Telefon: 0650 - 306 303 8 | E-Mail:  info@juch.at